Das alte Lied vom Schweinehund

Warum fällt es uns Menschen häufig so schwer an etwas Neuem festzuhalten? Und wieso ist dann immer der Schweinehund schuld.

 

Sind wir doch einmal ehrlich, die Diskussion mit dem Schweinehund kennt jeder, trotzdem geht es uns besser, wenn wir unser gestecktes Vorhaben durchziehen und damit unser Ziel erreichen. Sobald unsere neue Verhaltensweise, z. B. Frühsport zu machen über 1 Monat durchgehalten wurde, fällt sie uns auf einmal gar nicht mehr so schwer. Wird das Verhalten jedoch wieder unterbrochen ist der Schweinehund schnell wieder aktiver.

 

Natürlich kenne ich meinen Schweinehund ebenso wie jeder andere. Ich höre nur nicht so oft auf ihn.

 

  1. Ich habe ihm einen Namen gegeben. Er heißt Mercutio.
  2. Ich gehe regelmäßig mit ihm „Gassi“ denn es ist ja schließlich ein Hund
  3. Sollte ich unbändige Gelüste für etwas hegen, gönne ich mir eine kleine Portion davon.

 

So sind Mercutio und ich bisher gut zu recht gekommen.

 

Meistens ist es sinnvoll einfach anzufangen und gar nicht lange darüber nachzudenken. Das wußte auch schon die amerikanische Firma NIKE, die ihr „Just do it“ zum geflügelten Wort gemacht haben.

 

In diesem Sinne viel Spaß beim MACHEN gerade wenn der Schweinehund keine Lust hat, die Belohnung kommt.