Wie trickse ich Motivationstiefs aus?

Was tun, wenn ich mal keine Lust habe zum Training zu gehen oder eine wenig spannende Aufgabe zu erledigen habe, wie z. B. Texte für die Uni zu lesen oder Akten zu sortieren?

 

Der einfachste Weg: Einfach loslegen!

Das klingt banal und zu einfach, aber es funktioniert. Denn je mehr ich darüber nachdenke weshalb ich gerade keine Lust habe, umso mehr beschäftige ich mich mit Gründen meine Aufgabe nicht zu tun. Beginne ich damit einfach, merke ich kaum, dass ich zu wenig Motivation habe und währenddessen geht es mir dann doch viel leichter von der Hand.

 

Der Köder mit der Belohnung

Manchmal helfen auch kleine Belohnungen, falls meine Gedanken bereits mit etwas „besserem“ beschäftigt waren. Ganz im Sinne meiner Eltern: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ hilft es sich nach einer lästigen Aufgabe mit Freunden zu treffen oder einfach mal wieder raus an die frische Lust zu gehen.

 

Mach Deine Aufgabe spannender

Hilft das alles nichts, versuche ich meine Aufgabe spannender zu gestalten. Geht es um Literatur, die ohnehin gelesen werden muss, bastele ich mir erst ein Raster um mir einen Überblick zu verschaffen. Danach strukturiere ich die Themen für mich logisch . Damit habe ich dann nicht nur meine Inhalte gelesen, sondern so verknüpft, dass ich es direkt anwenden kann.

 

Das Lieblingsgetränk

Ebenso hilfreich ist mein Lieblingstee. Fehlt es mir an Schwung zum Beginn einer Aufgabe, mache ich mir am liebsten einen Yogitee Lebensfreude. Und dann läuft es wie am Schnürchen. Einerseits, weil ich den Tee auch zu sehr konzentrierten Phasen meiner Masterarbeit getrunken habe, andererseits, weil er etwas besonderes für mich ist.

 

Trete ich auf der Stelle? PAUSE!

Wenn dann wirklich gar nichts mehr geht, hilft eine zeitlich eingegrenzte Pause. Eine halbe Stunde an die frische Luft, wenn ich am Schreibtisch nicht weiterkomme. Oder bei einer ermüdenden Aufgabe kann auch ein Nickerchen (Powernap) von 20 min Wunder helfen. Danach geht es dann wieder besser.

 

Ich freue mich über weitere sinnvolle Tipps, schreibt einfach in die Kommentare.

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Osterfest!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s